Bergwärts Winter 2023 Säuling
Bergwärts Winter 2023 Säuling

Ausgaben

Winter für alle (Fälle)

Ab in die winterliche Bergwelt des Allgäus! Mit seinem Themenmix geht das neue Bergwärts – das Allgäuer Bergmagazin auf die wünsche von Familien, Genießern und ambitionierten Bergsteigerinnen ein. Mit seinen Tipps und Hintergründen eröffnet es Einheimischen wie Besuchern neue Perspektiven. Zum Beispiel welche Touren sich anbieten, wenn Frau Holle mal wieder streikt. Wo es sich ruhig entlang natürlicher Eiskunstwerke wandert. An welchen Rodelhängen Familien


Foto (oben): Stefan Heiligensetzer

 

Das Bergmagazin Bergwärts ist bundesweit im Fach- und Zeitschriftenhandel für
5,90 Euro erhältlich und auch online unter:

Geschichten aus unserer aktuellen Winterausgabe 02 | 2023

Wenn der Winter nicht los geht

Der vergangene Winter war schon wieder einer von denen: Ende November, Anfang Dezember kleckert es ein wenig Schnee her. Es gibt durchaus kalte Nächte und die Hochlagen schimmern schon im gezuckerten Weiß. Aber Winter kann man das nicht nennen. Die frisch gewachsten Tourenski können ebenso weiter im Keller ruhen, wie die Schneeschuhe. Nicht mal der „Steinski“ macht Sinn. "Mist! Ich will raus, will feine Schwünge durch ersten Schnee ziehen und endlich dieses Winter-Feeling“, denkt unser Autor Stefan Heiligensetzer. Was bleibt ist Demut, Einsicht und durch Alternativen doch den verdienten Bergspaß zu finden. Abwechslungs- und erlebnisreich sind diese Touren jedenfalls immer.

Foto (oben): Erika Dürr; Foto (links): Stefan Heiligensetzer

 

Abenteuer auf Ski

Geschichten auf Brettern gehören zu einem Winter-Bergwärts einfach dazu. Dieses Mal geht es jedoch nicht nur auf kreative Skitouren mit vielfachen Kombinationsmöglichkeiten über den Hörnerdörfern, und alpin versiert auf den Hohen Ifen sowie um diesen markanten Berg herum. Ebenso schnallen wir die Abfahrtsski an und testen die große Skisafari. Diese Runde von Oberstdorf ins Kleinwalsertal und zurück bietet bei 30 Kilometer und 6000 Höhenmeter Abfahrt einen abwechslungsreichen Skitag rund um Fellhorn, Kanzelwand, Walmendingerhorn und Ifen. Alle Aufstiege erfolgen dabei per Lift, sodass es hier auch ganz ohne Tourenski-Ausrüstung geht.

Foto: Frithjof Kjer

Rodelspaß für die ganze Familie

Rodeln rockt! Die winterlichen Berge im Allgäu bieten Spaß für alle – auch ohne Ski oder Schneeschuhe. Im aktuellen Bergwärts-Magazin stellen wir einige der schönsten Rodel-Lifte für Familien vor: Es geht an aussichtsreiche und gleichermaßen traditionsreiche Bahnen sowie auf Naturrodelbahnen. Welches Gebiet ist besonders beliebt bei Familien und auch für einen kürzeren Ausflug geeignet? Wo können kurzentschlossene eine Winterwanderung mit einer rasanten Abfahrt auf dem Leihrodel verbinden? Und wo gibt es alpines Ambiente und sechs Kilometer Rodelabfahrt, die eine Art "Überschreitung" von einem Tal ins andere ermöglichen?

Foto: Allgäu GmbH

Winterwandern

Die Freude am Unspektakulären sucht unsere Autorin in ihrer Reportage über ruhige Winterwanderungen im Allgäu. Abgetaucht in die Stille des Allgäuer Winters findet sie: Kleine Tobel und versteckte Bachläufe bieten eine wunderbare Chance, sich an dem zu freuen, was man gerade hat und schulen den Blick für den Moment. Statt mit dem Kopf immer schon weiter zu sein, gibt sie vier Tourentipps in der gefrorenen Wasserwelt. Wer Touren mit einem sagenhaften oder mystischen Hintergrund liebt, findet ab jetzt in jedem Bergwärts eine solche: Den Anfang macht der Totenzug am Engenkopf, ein Ort an den die Menschen einst vor der Pest flohen.

Foto: Frank Eberhard